Die Erfurter Hütte

Die Erfurter Hütte lässt seit diesem Jahr die Herzen aller bergbegeisterten Hundebesitzer höherschlagen. Seit dem Sommer stehen Hund und Herrchen ein eigenes Zimmer mit Bett und Hundekorb im neuen Anbau zur Verfügung.

Die im Herzen des Rofan auf 1834m Höhe liegende Erfurter Hütte ist Sommer wie Winter für euch geöffnet und ist somit ein wichtiger Touren-Stützpunkt. Die gemütliche Hütte wird von den Kalkwänden des Rofans umrahmt und bietet somit eine herrliche Aussichtslage.

Die Hütte kann über 120 Gäste beherbergen, die in verschiedenen Schlafquartieren untergebracht werden und sich am nächsten Morgen auf ein köstliches und reichhaltiges Frühstück freuen dürfen. Auch untertags hat die Hütte mit heimischen und internationalen Gerichten für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Erreichen könnt ihr die Erfurter Hütte von der Talstation der Rofenseilbahn aus, dann oberhalb der Buchauer Alm entweder rechts „Schwarze Piste“ (steiler Anstieg), oder links über die „Normalpiste“.

Wenn ihr die Erfurter Hütte erreicht habt, bieten sich Tourenmöglichkeiten von sehr leichten bis hin zu schweren Berg-, Kletter- und Klettersteigtouren an. Der Fernwanderweg E4 führt genauso bei der Erfurter Hütte vorbei, wie der Tiroler Adlerweg, einem Weitwanderweg durch Tirol.

Im Winter warten wunderschöne Skitouren und Schneeschuhwanderungen im Tourengebiet vor der Hütte auf euch.