Monat: Juli 2018

Bergwellness auf der Enzianhütte

Die Enzianhütte – von Wellness in den Bergen über hausgemachte regionale Küche bis hin zu einem einfachen Schlafplatz bietet die Hütte in 1804 m alles, was die Herzen von Wanderern höherschlagen lässt.

1937 wurde die Hütte von Max Schwegle erworben. Sie wurde in Handarbeit von einem landwirtschaftlichen Betrieb zu einer Unterkunft für Wanderer mit damals 80 Schlaflagern umgebaut und wird nun schon in dritter Generation geführt. Heute laden über 120 Plätze in Zimmern und Matratzenlagern zum Übernachten ein.

Nach einem anstrengenden Aufstieg zur Enzianhütte könnt ihr oben angekommen die frisch zubereiteten kulinarischen Spezialitäten der Region genießen. Die urigen und gemütlichen Stuben laden zum Verweilen und Feiern ein. Auf der Wohlfühlterrasse „Jägerwinkel“ könnt ihr euch erholen, gerne auch mit einem „Gipfelstürmer“ (dunkles Weizen) aus der hauseigenen Minibrauerei.

Für komplette Entspannung sorgt der 80 qm große Wellnessbereich – hier könnt Ihr bei einer wohltuenden Massage , beim Schwitzen in der Sauna oder beim Relaxen im Wirlpool neue Kraft tanken.

Die Enzianhütte kann ab dem Fellhornparkplatz nur zu Fuß in ca. 3,5 Stunden erreicht werden –  in Richtung Birgsau – Einödsbach. Ab dem Gasthof „Einödsbach“ geht es in Richtung Petersalp/ Enzianhütte/ Rappenseehütte weiter. Im unteren Teil des Weges quert ihr einen Wasserfall, danach verläuft der Weg serpentinenartig am Berg entlang. Der Anstieg ist steil und man erklimmt in ca. 1,5 Stunden 700 Höhenmeter, bis man auf der Enzianhütte ankommt.

 

 

Bergseen soweit das Auge reicht – die Landsberger Hütte

 

Die Landsberger Hütte liegt inmitten einer traumhaften Bergkulisse– direkt an ihrem Hausberg, der Lachenspitze – auf 1810 Metern Höhe. Die Schutzhütte liegt mitten zwischen den drei Bergseen Lachensee, Traualpsee und dem Vilsalpsee und ist damit ein beliebtes Ziel für Wanderer, Tourengeher und Fernwanderer.

Auf der großzügigen Sonnenterrasse könnt ihr euch mit feinen Hüttenschmankerln aus der Region verwöhnen lassen und dabei das Bergpanorama mit Blick auf den Lachensee genießen. Ausgangspunkt zur Hütte ist die Talstation der Neunerköpflebahn, bzw. der Parkplatz am Vilsalpsee im Tannheimer Tal. Von dort aus ist erreicht ihr die Hütte in 2 bis 3 Stunden bequem zu Fuß.

Neben der atemberaubenden Schönheit der Natur lädt die Bergwelt rund um die Landsberger Hütte Kletterfreunde von Groß bis Klein ein, auf verschiedenen Kletterseigen auf Ihre Kosten zu kommen. Die perfekte Kombination aus vertikalem Abenteuer und landschaftlichem Hochgenuss.

Seit 2018 hat die Landsberger Hütte hat einen neuen Hüttenpächter. Reinhard Frühholz ist hoch motiviert und freut sich auf euren Besuch!

Wir freuen uns euch heute die im Jahr 1900 gegründete Hermann-von-Barth Hütte vorstellen zu dürfen. Die Hütte liegt auf 2131 Meter Höhe und wird seit 2006 von der Familie Wolf bewirtet.

 

Harald und Marion sind bemüht die musikalischen Hüttenabende in der urigen Gaststube, die Gemütlichkeit, sowie die gute bodenständige Küche traditionsbewusst weiter zu führen. Die Hermann-von-Barth-Hütte verfügt über 65 gemütliche Matratzenlager, die teilweise in einzelne Nischen eingeteilt sind.

 

Sie liegt zentral am Haupthöhenweg der Hornbachkette (Enzensberger Weg) zwischen der Kemptner Hütte und dem Kaufbeurer Haus. Oberhalb der Hütte finden Sie ein Kletterparadies mit über 50 sanierten Routen. Bildquelle Hermann-von-Barth Hütte

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén