Das Prinz-Luitpold-Haus ist nordwestlich des Hochvogelgipfels auf 1.846 m zu finden und damit oberhalb des Sperrbachtals. Durch ihren Bau 1880 ist das Haus die älteste Schutzhütte in den Allgäuer Alpen. Namensgeber war hier selbstverständlich der bayrische Prinzregent Luitpold. Nachdem 1919 bis nach Kriegsende die Aufhebung des Adels im Deutschen Reich erfolgte, wurde meist nur der Name Luitpoldhaus verwendet.